Trainingsangebote der Dojoleitung
 

Wenn keine eigene Trainer zur Verfügung stehen übernehmen wir gerne die Trainingsleitung
Unsere Trainingsprogramme sind den verschiedensten Bedürfnissen der gastierenden Karateka angepasst. Durch vorherige Absprache mit den Gruppenleiter wird das Training zusammengestellt und der Weg auf ein vereinbartes Ziel vorbereitet. Die Erfahrung unserer Dojo-Trainer lässt es zu auf allen Zweigen und Ebenen des Karatesports hinzuarbeiten und das Training dementsprechend zu gestalten.
Folgende Möglichkeiten des Trainings können angeboten werden:

SV für Karateka Abwehr von Angriffen aller Art unter Einbeziehung der Sportarten Karate, Ju-Jutsu, Aikido und Judo, -  vorwiegend Mattentraining.
SV für Frauen Angstüberwindung, Stärkung des Selbstvertrauen, Ausnutzung aller Möglichkeiten der Verteidigung für den Ernstfall.

KaraJitsu-SV  ist eine zeitgemäße Selbstverteidigung unter Berücksichtigung der rechtlichen Voraussetzungen im Notwehrrecht, wobei alle Budotechniken mit einbezogen werden. Die Notwendigkeit und Verhältnismäßigkeit bei der Abwehr von Angriffen können eingehalten werden, weil die Angreifer mit den Techniken immer unter Kontrolle gehalten werden. KaraJitsu SV wurde seit 2007 entwickelt und praktisch erprobt. Die ersten fünf Entwicklungsstufen bilden die Grundlage einer effektiven SV und können jedem Trainer und Dojoleiter neben seinem allgemeinen Training empfohlen werden. Solche SV-Seminare werden bei uns regelmäßig durchgeführt.

Kyu-Prüfungen Vorbereitung und  Prüfungen bis zum 1. Kyu für die Stilrichtungen Shotokan und SOK
DAN-Prüfungen

Vorbereitung und Prüfungen  bis 4. DAN für die Stilrichtung SOK
Bei unseren DAN-Vorbereitungs-Lehrgängen werden die Konzepte für SV, Kata-Bunkai und Kihon entwickelt und im Training erprobt. Ebenso wird das gesamte SOK-DAN-Programm für die jeweiligen DAN-Grade eingeübt. Diese LG werden regelmäßig durchgeführt.


Werner Beck  -  5. Dan

1. Vereinsvorstand, Dojoleiter und Haupttrainer für alle Gruppen - Sensei

Lizenzen: Fachübungsleiter - C-Trainer - B-Trainer
SV-Trainer und Breitensport-Trainer
DKV-Soundtrainer
Bundes-Prüfer für alle Kyu-Prüfungen Shotokan und SOK
A-Prüfer für Dan-Prüfungen SOK
Ehrennadel in Gold verliehen am 23.02.2002 vom Bayerischen Karate Bund (BKB)
Ehrennadel in Silber verliehen am 22.09.2007 vom Deutschen Karate Verband (DKV)

Beruf: Polizeihauptkommissar a.D.
und grad. Diplom Verwaltungswirt/FH
Kampfsportzeit: 1957-1963 Judo bei SV-Eichstätt und Post-Nürnberg, ab 1962 Karate, 1964 Vorstand des Jiu-Jitsu und Karate-Club Nürnberg, 1965 Mitbegründer der 1. Sektion Karate im Deutschen Judo Bund in Freiburg. 1966 Teilnehmer bei der 1. Deutschen Karate Meisterschaft in Schweinfurt, 1967 bis 1984 Leiter der Sportgruppe im Club F3 München-Stachus, Karate bei MTV-München und TSV Pliening-Landsham, Judo bei Polizeisportverein München,1984 bis jetzt aktiv in mehreren Vereinen in Niederbayern. Bis 2002 BKB-Medienreferent für Niederbayern.
Lehrgangsleiter bei verschiedenen auswärtigen Vereinen.
Steht als DAN-Prüfer und Lehrgangsleiter für andere Vereine zur Verfügung.
Spezialitäten: SV, Kata-Bunkai, SOK DAN-Konzeptentwicklung und SOK Praktiken
Entwickler und Gründer von KaraJitsu-SV, seit 2007 praktiziert und 2014 als Schutzmarke eingetragen.
Sein Wahlspruch ist:
"Karate ist, wenn man's trotzdem macht"


Elisabeth Beck  -  3. Dan

Vereinskassier, Trainerin für
alle Gruppen  und Soundkarate - Sempai

Lizenz: Fachübungsleiter
und B-Prüfer
DKV-Soundtrainer-Lizenz
Beruf: Verwaltungsangestellte
Kampfsportzeit: seit 1993 Karate bei mehreren Vereinen in Niederbayern.